Posaunenton zum Auftakt

Am ersten Adventwochenende findet der Weihnachtsmarkt statt
Bericht der Badischen Zeitung!!
KIPPENHEIM (BZ). Zum 14. Mal findet in Kippenheim in der Poststraße am ersten Adventssonntag der Weihnachtsmarkt von Gemeinde und Werbegemeinschaft statt. Fast 30 Teilnehmer bieten Weihnachtsartikel aller Art an, wobei auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag, 2. Dezember, von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag, 3. Dezember, von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Am Samstag, 16 Uhr, eröffnen Bürgermeister Willi Mathis und die Weinkönigin Isabell Kindle den Markt. Mit einem Glas Wein werden die Besucher auf den Weihnachtsmarkt eingestimmt. Die Weihnachtsverlosung findet am Samstag um 19 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr, jeweils im Zentrum der Poststraße statt. Auf dem Weihnachtsmarkt kann man Lose kaufen. Daneben ist auch für musikalische Unterhaltung gesorgt. Der Posaunenchor umrahmt die Eröffnung am Samstagnachmittag und unterhält bis zum Abend mit weihnachtlichen Weisen. Die Drehorgelfrau, Paula Göhrig, spielt an beiden Tagen. Der katholische und der evangelische Kindergarten verkaufen Weihnachtsmänner, gestiftet von der Werbegemeinschaft. In einigen Weihnachtsmännern sind Lose. Der Erlös kommt der Kindergartenarbeit zugute.

Über beide Tage ist auch die ehemalige Synagoge offen. Die Frauengemeinschaft der katholischen Kirchengemeinde St. Mauritius hat ihren Basar im Erdgeschoss im ehemaligen Gasthaus „Rindfuß“ , und die Metzgerei Höfer bietet am Sonntag im Rindfußsaal Mittagessen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.